Patientenrechte • Ihre Rechte & Ansprüche als Patient

Welche Rechte und Ansprüche haben Sie als Patient?

Viele Patienten wissen nicht, ob und wenn ja, wie sie ihre Ansprüche gegen die behandelnden Ärzte nach einem Behandlungsfehler durchsetzen können. Es besteht nach wie vor das Vorurteil, dass man gegen Ärzte ohnehin nicht ankommen könne. Diese Annahme ist falsch! Vielmehr haben Sie gute Chancen, Ihre berechtigten Ansprüche auch durchzusetzen, wenn die Sach- und Rechtslage gut und gewissenhaft unter medizinischer Hilfe aufgearbeitet wird. Hierfür benötigen Sie aber einen Spezialisten!

Patientenrechte nach einem Behandlungsfehler

Professionelle fachanwaltliche Beratung bei ärztlichen Behandlungsfehlern

Ihr Fachanwalt für Medizinrechtnimmt sich bereits beim Erstgespräch ausreichend Zeit, damit Sie ihn ausführlich den Behandlungsablauf darlegen können. Sämtliche Krankenunterlagen werden angefordert und gesichtet, sowohl der Vor-, Fehl- als auch Nachbehandler, um so den Sachverhalt vollständig erfassen zu können. Mögliche Vorschädigungen und Vorverletzungen, der gesamte Behandlungsablauf und die entsprechende Befindlichkeit müssen sorgsamst mit den Krankenunterlagen abgeglichen und dokumentiert werden. Die Gewissenhaftigkeit ist dabei besonders wichtig, um nicht an Glaubwürdigkeit zu verlieren.

Diese Grundsätze sind für sämtliche Verfahren von erheblicher Bedeutung. Ein Patient, der einmal an Glaubwürdigkeit verloren hat, hat es im weiteren Verfahren sehr schwer. Anschließend spricht Ihr Anwalt bzw. Ihre Anwältin offen mit Ihnen über Ihre Belange und Bedürfnisse und erarbeitet Lösungen, die anschließend engagiert für Sie durchgesetzt werden. Denn erst, wenn der Sachverhalt sachlich und inhaltlich gründlich aufbereitet worden ist, können entsprechende juristische Rückschlüsse gezogen und Maßnahmen getroffen werden.

Zur Anwaltssuche

Anwaltssuche Medizinrecht Anwalt

Finden Sie einen kompetenten Fachanwalt für Medizinrecht in Ihrer Nähe mit unserem deutschlandweiten Anwaltsuchservice.

Wie kann Ihnen die DZPR weiterhelfen?

Die Anwälte der DZPR verfügen über das medizinisch notwendiges Grund- und Fachwissen, um eine Plausibilitätsprüfung der ärztlichen Dokumente vorzunehmen und Fehler in der Befundung, Diagnostik und anschließenden Therapie des Arztes aufzudecken. Genauso prüfen sie Fremdgutachten, die z.B. vom Gericht eingeholt werden, auf ihre Richtigkeit.

Auf Nachfrage wird Sie Ihr Anwalt bzw. Ihre Anwältin auch zu sämtlichen gutachterlichen Terminen begleiten.

So finden Sie einen Fachanwalt für Medizinrecht in Ihrer Nähe

All dies erfordert jedoch eine sehr enge Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant, der wir in dem ersten Schritt durch die Benennung des geeigneten DZPR-Anwaltes in jeglicher Hinsicht Rechnung tragen. Dabei pflegen wir bundesweit Kontakt zu Professoren und Privatdozenten unterschiedlicher medizinischer Fakultäten, die bei der sach- und fachgerechten privaten Begutachtung Ihres Behandlungsfehlers behilflich sind und geben diese Erfahrung an unsere Anwälte weiter. Mittels unseres speziell erarbeiteten Archivs einschlägiger Urteile, sowie die zur Verfügung gestellten Berechnungen des Personenschadens ist die Effektivität der anwaltlichen Arbeit sowie die Aussicht auf Erfolg zusätzlich erhöht. Nicht zuletzt deshalb werden unsere Dienstleistungen bundesweit abgefordert.

Unverbindliche Anfrage

Jetzt Anfragen

Ein Mitarbeiter der DZPR setzt sich mit Ihnen telefonisch in Verbindung und informiert Sie über alle weiteren Schritte.

Stimmen von Mandanten

  • Stefan Teuchert

    Durch die schnelle Vermittlung eines Fachanwaltes für Medizinrecht konnte ich mich um meine persönlichen Belange zur Erstellung eines Vorsorgeordners kümmern. Ich habe meinen Vorsorgebedarf erläutert. Hierauf erhielt ich einen Vorschlag zur gesamten Regelung meiner Angelegenheiten über Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenvollmacht. Auf meinen Wunsch hin wurde mir auch der Vorschlag für eine testamentarische Lösung aufgezeigt. All dies erhielt ich geordnet in einem Vorsorgeordner.

    Stefan Teuchert • München